Freitag. Seit Montag übe ich mich im Freizeitmodus. Mittlerweile ist alles Gepäck gepackt und die Wohnung auf die Abwesenheit seiner Bewohner vorbereitet.

Allein das lokale Wetter macht mir einen Strich durch die Rechnung.   Temperaturen jenseits der 30 Grad sind gute Argumente, sich vorm Wegreisen in Naherholung zu üben.

So waren Badeseetage und Biergartenabende die alternative Tagesordnung.

ein Tag am Kirchsee

Kirchsee, Sachsenkam, 2015

 

 

Warum in die Ferne schweifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.