Ziemlich schnell wurde mir klar, dass Karl May’s Bücher als Reiseliteratur völlig ungeeignet sind. Glücklicherweise stehen im Regal aber direkt neben May die Digedags. Deren Amerikareise fand ich schon immer sehr abenteuerlich. Mit einem arg ramponierten Dampfer ein Rennen auf dem Mississippi wagen, nächtens durch die Sümpfe streifen und Krokodile verschrecken. Genau mein Ding!

Amerika
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.